Kärntner Schachverband News News - Details

Terminfixierung - Qualifikationsspiel um den Aufstieg in die Kärntner Liga Veröffentlicht am: 08.02.2024   Autor: von Namentlicher Verfasser

Beginnend mit der aktuelle Spielsaison 2023/2024 wurde in der Turnier- und Wettkampfordnung (TWO) des Kärntner Schachverbandes der Aufstieg von der Unterliga in die Kärntner Liga wie folgt (neu) geregelt:

§ 9 (1) letzter Absatz TWO:
(...) gilt für den Aufstieg von der Unterliga in die Kärntner Liga jedenfalls, dass der Meister der Unterliga in die Kärntner Liga aufsteigt; der Zweite der Unterliga spielt am auf die gemeinsame Schlussrunde folgenden Samstag ein Qualifikationsspiel gegen die erste Mannschaft der Kärntner Liga, die nicht fix in die Unterliga absteigen muss. Die Mannschaft der Kärntner Liga hat dabei das Heimrecht, muss den Wettkampf jedoch gewinnen, um in der Kärntner Liga zu verbleiben. Die Kaderliste der Kärntner Liga bzw. Unterliga gilt auch für das Qualifikationsspiel, wobei Spieler, die in der vergangenen Kärntner- bzw. Unterligasaison nicht zum Einsatz gekommen sind, für das Qualifikationsspiel nicht spielberechtigt sind.

Bei Beschluss dieser TWO Änderung im Frühjahr 2023 stand jedoch der Terminkalender der Bundesligen noch nicht fest. Vom Ergebnis der Bundesligen bzw. von möglichen Absteigern aus der zweiten Bundesliga in die Kärntner Liga hängt jedoch die Zahl der "Fixabsteiger" in die Unterliga und in weiterer Folge die Platzierung in der Kärntner Liga ab, die einen Fixabstieg vermeidet und damit zum Qualifikationsspiel mit dem 2. der Unterliga berechtigt. Im Ergebnis kann daher der geplante Termin lt. TWO für das Qualifikationsspiel nicht stattfinden, weil zu diesem Zeitpunkt die 2. Bundesliga noch nicht beendet wurde.

Der Vorstand des Kärntner Schachverbandes hat daher - mit der erforderlichen 2/3 Mehrheit, die für einen TWO-Änderung während der laufenden Saison erforderlich ist - beschlossen, dass das Qualifikationsspiel um den Aufstieg in die Kärntner Liga (bzw. aus Sicht des betroffenen Vereins der Kärntner Liga um den Verbleib in derselben) am Samstag, den 27.04.2024 um 15:00 Uhr stattfindet. Der teilnehmende Verein aus der Kärntner Liga hat dabei das Heimrecht (und damit Weiß auf den ungeraden Brettern).

Aus der Unterliga ist der zweitplazierte Verein zur Teilnahme am Qualifikationsspiel berechtigt - hier steht der teilnehmende Verein daher mit dem Ende der gemeinsamen Schlussrunde am 06.04.2024 bereits fest.

Der teilnehmende Verein aus der Kärntner Liga steht erst mit Abschluss der 2. Bundesliga Mitte am 21.04.2024 fest und wird von mir am 21.4. bzw. spätestens am 22.4. entsprechend verständigt werden. Sollte es z.B. keinen Absteiger aus der 2. Bundesliga in die Kärntner Landesliga geben, würde der zwölftplazierte Verein der Kärntner Liga das Qualifikationsspiel gegen den 2. der Unterliga bestreiten.

Mit der Bitte um Berücksichtigung in eurern Spielkalendern verbleibt

mit schachsportlichen Grüßen
Martin Kahlig
Landesspielleiter

Zurück

Terminkalender

< März 2024 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Zur besten Nutzung dieser Website und zur Bedienerfreundlichkeit werden Cookies verwendet. Diese Website nutzt zusätzlich Scripte, welche Cookies benutzen. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. [ Mehr zum Datenschutz ].
OK