Kärntner Schachverband News News - Details

Österreichs Bundesligen stürmen in neue Dimension Veröffentlicht am: 03.03.2012   Autor: von Alfred Eichhorn

Seit zwei Tagen läuft in der St. Veiter Blumenhalle ein gar feines Stelldichein der Superlative mit drei Bundesligen an einem gemeinsamen Ort. Österreichs Topspieler Markus Ragger & Eva Moser fordern zudem die starke internationale Konkurrenz.

Bereits am Auftakttag endete der Hit in der 1. Bundesliga zwischen dem bis dahin 25-fachen-Serientäter SK Jenbach und seinem für diese Saison ausgewiesenen Herausforderer SK Baden mit einem Unentschieden. Die gute Botschaft für das restliche Rudel: die Tiroler sind die weiße Weste bei ihrer 26. Aufnahme „dank“ Jan Gustafssons Verlust gegen Csaba Balogh nun los. Dem Hamburger GM gehören definitiv die Sympathien der Konkurrenz.

Jenbachs Ergebnis-Konter dabei setzte Zoltan Gymesi. Zum Sieger des Auftakttages avancierte Wulkaprodersdorf, das Gastgeber St. Veit mit 3,5:2,5 niederringen konnte. Mit 4 Protagonisten im Fokus: dem Veldener Franz Hölzl, der sein Duell gegen den starken titellosen Denis Abel verliert; und mit Österreichs zweiter Powerfrau, Anna Christina Kopinits, die Kasprets Avancen die kalte Schulter zeigte, indem sie seine  Mehrqualität zum Remis neutralisieren kann. Kärntens weitere Mitstreiter Maria Saal & Feffernitz erlebten ein Wechselbad der Gefühle: Maria Saals Spaßfaktor war im Duell mit SIR Glatz enden wollend, der 2:4-Verlust involviert drei Verluste von Pavasovic, Halvax & Schachinger. Tratars Konter war bloß Kosmetik.

Feffernitz durfte über ein heroisches 3,5:2,5 über Wörgl jubeln. Das strahlende Trio: Sebenik und das frisch, saftig steirische Duo Diermair & Schreiner.

Resümee: Wulkaprodersdorf ist mit Baden & Jenbach im Titelkrimi gleichauf. Kärntens Trio Maria Saal, St. Veit und Feffernitz muss sich gewaltig ins Zeug legen. Und die Premiere der Damenbundesliga ist ebenso ein Erfolg als der Schauplatz der St. Veiter Blumenhalle für ein Schachevent diesen Umfangs.

Zurück

Terminkalender

< April 2024 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30          
Zur besten Nutzung dieser Website und zur Bedienerfreundlichkeit werden Cookies verwendet. Diese Website nutzt zusätzlich Scripte, welche Cookies benutzen. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. [ Mehr zum Datenschutz ].
OK