Kärntner Schachverband News News - Details

Kärnten bleibt im Fokus der Schachszene Veröffentlicht am: 17.11.2014   Autor: von Alfred Eichhorn

Stellten sonntags noch Kärntens neue/alte Nachwuchstalente im Rahmen des Kärntner Jugendligaauftakts in Maria Saal bei Herbert Halvax ihre Fähigkeiten im Denksport unter Beweis (3-Zähler am Konto: Noah Tscharnuter, Feffernitz, David Sereinig, Askö Finkenstein, Daniel Lepuschitz, Post Kärnten), stehen sie eine knappe Woche drauf wiederum bei der Schnellschach-LM in Feffernitz (Samstag, ab 13.30 Uhr, 7 Partien) im Einsatz.

Quasi geadelt von Gastgeber Helmut Löscher und seinem Topverein SV Raika Rapid Feffernitz, denn sie dürfen gleichzeitig der österreichischen Brettsportgala mit internationalem Aufputz im Rahmen des 1. Bundesligaauftakts hautnah über die Schulter blicken. 

Ganz oben auf einem möglichen „Selfie“ ist sicherlich Österreichs 26-jähriger Nachwuchs-Hero Markus Ragger, seines Zeichens erfolgreicher Akteur im FIDE-Top-100-Konzert der herausragenden Spielerpersönlichkeiten auf unserem Planeten Erde. Freilich geht das kollektive Sechser-Teamspektakel bereits diesen Donnerstag, ab 16 Uhr, im Freizeitzentrum Feffernitz zum ersten Mal in dieser Saison über die Bühne. Und damit steht just auch Vorarlbergs Überraschungsmeister SK Hohenems mit seinem Boss Reinhard Kuntner unter besonderer Observierung, denn eine Wiederholung des Champion-Coups wird für Kessler, Novkovic und Co. diesmal möglicherweise nicht mehr zu schaffen sein. Aber nichts genaues weiß man, doch Johannes Duftners Jenbacher werden wohl auch diesmal ihre eigene Rechnung im Hinblick auf einen weiteren Titel aufmachen wollen. 

Freilich eines weiß man genau – Kärntens heißestes Eisen SK Mpö Maria Saal hat noch keinen prestigereichen Titel im Gepäck – auch unter der Neo-Ära von Herbert Halvax. „Mal schauen wie wir diesen Auftakt bewältigen werden“, meint er gelassen. Läuft’s für Österreichs Paradeverein, gemessen an Breite,  gleichermaßen rund wie in Liga und 2. Bundesliga Mitte, dann hat sein Prestige-Essemble mit königlichem Aufputz Ragger & Rapport ohnehin null Existenzdruck. Denn ihr sensationeller Abstieg würde von ihrem 2. und 3. Anzug locker aufgefangen werden. Ein Umstand auf den österreichweit so mancher Verein respektvoll unter dem Motto „gemeinsam sind wir alle was“ blickt. 

Kärnten hat freilich weitere Edel-Protagonisten im Angebot – bloß halt firmieren sie glücklicherweise bei Raika Rapid Feffernitz mit auszugsweise dem slowenischem Brettkönig Luka Lenic oder im Asvö St. Veit-Sextett unter Fritz Knapp mit seiner langjährigen kroatischen Konstante GM Davor Rogic und dessen Landsmann und St. Veit Open-Sieger Marin Bosiocic.  Ähnliches gilt auch für Wolfsbergs Topmann – dem Ex-Europameister Kozul & seinem möglichen Einserchef Stevic. Diesmal erwartet uns um den Titel ein Kampf auf Augenhöhe mit Maria Saal, Jenbach und Hohenems als Topfavoriten und optimistischerweise nach der tollen Vorsaison den einen oder anderen weiteren Kärntner Verein in ihrem Schlagschatten. Allen Protagonisten samt Funktionären einen erfolgreichen Auftakt und eine zufriedenstellende Saison. 

Ablauf im Freizeitzentrum Feffernitz: 

Das erste Derby-Highlight gestalten donnerstags, ab 16 Uhr, St. Veit gegen Feffernitz. Tags drauf geben sich Wolfsberg versus St. Veit bereits ab 14 Uhr ein munteres Duell im Hinblick auf erste oder weitere Tabellenpunkte. Der dritte Arbeitstag geht ohne Derby (14 Uhr) über die Bühne. Nicht schlecht, da kann man auch mal einen Blick auf die U8 bis U18 LM unserer regionalen Jugend im Schnellschach ab 13.30 Uhr werfen. Beim vierten und damit finalen Tag kreuzen Feffernitz und Maria Saal die Klingen mit einem erwarteten x von Ragger gegen Lenic am Topbrett. Die Quote dafür ist vorläufig null. Kann sich freilich aber im Laufe dieses amikalen „battle“ noch drastisch verändern.

Zurück

Terminkalender

< Juli 2024 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        
Zur besten Nutzung dieser Website und zur Bedienerfreundlichkeit werden Cookies verwendet. Diese Website nutzt zusätzlich Scripte, welche Cookies benutzen. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. [ Mehr zum Datenschutz ].
OK