Kärntner Schachverband News News - Details

1.Bundesliga St.Veit erobert Stockerlplatz Veröffentlicht am: 19.04.2023   Autor: von Namentlicher Verfasser

Die Schlussrunden der 1.Bundesliga, der Frauen Bundesliga sowie die 2. Bundesliga Mitte, wurden gemeinsam in neuen Rathaus in Linz ausgetragen.

Mit drei Siegen in Folge, sicherte sich St.Veit den 3. Platz in der 1. Bundesliga. Gegen Götzis feiert das Team um Kapitän Fritz Knapp einen hohen 5:1 Erfolg am Folgetag wurde Maria Saal mit 5:1 in die Schranken gewiesen und am Schlusstag im zweiten Kärntner Derby SV Raika Rapid Feffernitz mit 4:2 besiegt. Feffernitz hingegen mit einer stark dezimierten Mannschaft, weil einige Spieler/innen beim Mitropa Cup in Kroatien im Einsatz waren siegten gegen Maria Saal mit 4:2 verloren gegen Ottakring denkbar knapp mit 3,5:2,5. Für Maria Saal setzte es neben den zwei Derby Niederlagen eine weitere 4,5:1,5 Niederlage gegen den neuen Meister ASV Linz. St.Veit als auch Feffernitz, sind berechtig beim Team Europacup in Albanien dabei zu sein. Maria Saal beendet die verkorkste Saison auf Platz 9.

1.Frauen-Bundesliga

Auch hier waren beide Kärntner Teams, SV Raika Rapid Feffernitz und ASVÖ SV St.Veit aufgrund von Mitropa-Cup ersatzgeschwächt angetreten. Feffernitz verlor das Auftaktmatch gegen Lienz mit 3:1 und im Spiel um Platz 3 erreichten die Frauen aus Feffernitz ein 2:2 Unentschieden. St.Veit verlor am ersten Spieltag gegen Schach ohne Grenzen aus Tirol mit 2,5 :1,5 und erreichte am Schlusstag ein 2:2, womit der Klassenerhalt gesichert wurde. Feffernitz beendet die Saison auf Rang vier, St.Veit auf Rang neun.

2.Bundesliga Mitte

Trotz zweier Niederlagen am Schluss Wochenende 4,5:1,5 gegen Steyregg und 4:2 Gegen Schachfreunde Graz konnten die Herzogstädter den ausgezeichneten 3.Platz halten. Feffernitz verlor im Abstiegskampf gegen Frauental mit 4,5;1,5 und mussten am Schlusstag im direkten Duell um den Abstieg gegen Fürstenfeld unbedingt Gewinnen um den Klassenerhalt zu schaffen, Aber ein 3:3 war um einen halben Punkt zu wenig. Das bedeutet das es in der Landesliga zwei Absteiger geben wird. Und Neben Absteiger Feffernitz 2 wird in der kommenden Saison auch „Die Klagenfurter wieder, und erstmals auch Nussdorf/Debant in der Landesliga vertreten sein.

-- Helmut Löscher

Zurück

Terminkalender

< Mai 2024 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    
Zur besten Nutzung dieser Website und zur Bedienerfreundlichkeit werden Cookies verwendet. Diese Website nutzt zusätzlich Scripte, welche Cookies benutzen. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. [ Mehr zum Datenschutz ].
OK