Kärntner Schachverband News News - Details

Ergebniskorrekturen aufgrund falscher Mannschaftsaufstellungen in der Unterliga! Veröffentlicht am: 06.04.2012   Autor: von Friedrich Knapp

Die 2. Mannschaft von SK Volksbank Lienz hat in der 3. Runde der Unterliga 2011/2012 (gegen SG Magistrat Klagenfurt ) die Bretter 4 und 5 vertauscht aufgestellt. Dies ist ein Verstoß gegen die Bestimmungen des KSV und nach §20/1 der TWO folgend zu ahnden:

- Beide Spiele werden mit 1 zu 0 für den Gegner beglaubigt
- Dadurch wurde das Gesamtergebnis von 3-5 für SG Magistrat Klagenfurt auf 2,5-5,5 für SG Magistrat Klagenfurt geändert

Die 1. Mannschaft von SSK Obir Bad Eisenkappel hat in der 8. Runde der Unterliga 2011/2012 (gegen SK Volksbank Lienz) das Bretter 8 mit eine unberechtigten Spieler besetzt.
Dies ist ein Verstoß gegen die Bestimmungen des KSV und nach § 19 und §20/1 der TWO folgend zu ahnden:

- Das Spiel wird mit 1 zu 0 für den Gegner beglaubigt
- Ab diesem Brett gelten alle Partien für den schuldtragenden Verein als verloren. Nach dieser Ergebniskorrektur werden dem schuldtragenden Verein zusätzlich 4 Punkte (Kärntner Liga bis Bezirksliga) bzw. 2,5 Punkte (1. Klasse) - bis max. 0 Partiepunkte erreicht werden - abgezogen.
- Dadurch wurde das Gesamtergebnis von 4,5-3,5 für SSK Obir Bad Eisenkappel auf 0-4,5 für SK Volksbank Lienz geändert

Die Ergebnisse wurden korrigiert und in der Tabelle berücksichtig!
 
Für den Kärntner Schachchverband
Landesspielleiter Franz Kraßnitzer

Zurück

Terminkalender

< April 2024 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30          
Zur besten Nutzung dieser Website und zur Bedienerfreundlichkeit werden Cookies verwendet. Diese Website nutzt zusätzlich Scripte, welche Cookies benutzen. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. [ Mehr zum Datenschutz ].
OK