Kärntner Schachverband News News - Details

ASKÖ Finkenstein übernimmt wieder die Tabellenführung! Veröffentlicht am: 16.01.2023   Autor: von Namentlicher Verfasser

Mit einen 5:3 Erfolg gegen SC Hermagor/Möbel Zimmermann setzt sich ASKÖ Finkenstein wieder an die Tabellenspitze der Landesliga, da der Tabellenführer Schachmaty Ruden vom SC Wolfsberg mit einer 6,5:1,5 Klatsche abgefertigt wurden.

Damit bringen sich die Wolfsberger sowie auch Admira Villach welche Dolomitenbank Lienz mit 5,5:2,5 abfertigten wieder in den Titelkampf ein. Spittal gelang der zweite Sieg in Folge diesmal mit 5:3  gegen SV St.Veit, wobei Michael Scheiber gegen IM Mazi Leon ein überraschender Schwarzsieg gelang. Feldkirchen bezwang Maria Saal mit 5,5:2,5 und für Post SV Klagenfurt wird die Luft im Abstiegskampf nach der 4,5:3,5 Niederlagen gegen Suetschach/Feistritz immer dünner. Finkenstein Führt mit 10 Punkten die Tabelle an, gefolgt von Admira Villach und Ruden mit je 9 Mannschaftspunkten. Punktelos Schlusslicht, nach wie vor Post SV.

In der Unterliga siegten die an der Spitze liegenden Klubs, Die Klagenfurter 5,5:2,5 gegen  Slow.SV/Posojilnica-Bank und Nussdorf ebenfalls 5,5:2,5 Sieg gegen Weitensfeld sowie Raika Rapid Feffernitz 4,5:3,5 Erfolg gegen Schachfreunde Villach, Magistrat Klagenfurt setzte sich gegen Kötschach/Mauthen mit 5,5:2,5 durch und Völkermarkt teilte sich mit einem 4:4 gegen Zugzwang Klagenfurt die Punkte. Wölfnitz war Spielfrei

Zurück

Terminkalender

< April 2024 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30          
Zur besten Nutzung dieser Website und zur Bedienerfreundlichkeit werden Cookies verwendet. Diese Website nutzt zusätzlich Scripte, welche Cookies benutzen. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. [ Mehr zum Datenschutz ].
OK