Kärntner Schachverband News News - Details

Weiße Weste für Trio nach LM-Auftakt Veröffentlicht am: 03.01.2015   Autor: von Alfred Eichhorn

Gestern startete die Kärntner Landesmeisterschaft 2015 mit zwei Partien. In der Allgemeinen am besten aus den Startlöchern gekommen mit zwei Siegen sind die Startnummer eins FM Georg Halvax, Leopold Jakits und Julian Bachlechner.

Erstgenanntes Duo prallt morgen ab 9 Uhr am Spitzenbrett aufeinander. Der Maria Saaler Halvax genießt dabei Anzugsvorteil. Bachlechner ebenso, der freilich „Nuss“ FM David Wertjanz, die aktuelle Saalnummer 2, knacken muss. Überraschungen schafften bislang Mihael Kobas, der zum Auftakt Josef Steiner ein Remis abknüpfen konnte und 1,5 Punkte nach dem ersten von vier Spieltagen am Konto hat. Im Übrigen auch Gerhard Raschun nach einem x gegen die Startnummer 3 Wolfgang Arztmann. 

Am Nachmittag erwischte es  Steiner noch ärger, denn er zog gegen Stocklauser-Institution Josef Widowitz den Kürzeren. Dieser gastiert morgen auf Tisch drei und wird versuchen mit Schwarz gegen Arztmann zu reüssieren. Auf Tisch 4 treffen sich Eichhorn und Hafner, dahinter Gerhard Raschun und Gert Schippel (Weiß). Alle haben ebenso 1,5 Zähler auf ihrem Konto.  

Andrej Gallob spielt groß auf

In der U16/U18-Kategorie schaffte Underdog Gallob die Auftaktsensation mit einem Remis über den Topfavoriten Markus Fasching. Wie überhaupt diese Kiste eng wird, denn auch Christoph Opietnik (Gegner: Matthias Heindl) musste überraschend „halbe“ Federn lassen gegen Leon Löscher. 

Halbwegs normal präsentiert sich das Bild in der U12/U14 mit dem Leaderquartett und dem favorisierten Osttirolerduo Maresic & Pawlik. Gleichauf sind aber Noah Tscharnuter (Feffernitz) und Adamo Valtiner, Verein Kötschach/Mauthen.  Ihr erster Verfolger ist Askö Finkensteins David Sereinig. In der U8/U10 lautet das Duell St. Veit gegen Maria Saal mit den jungen Protagonisten Raulito Louie Schaffner und Thomas Woschitz. Einer von ihnen wird dieses „Ding“ wohl nach Hause schaukeln. 

Bei der Eröffnung konnte Hauptorganisator Schachpräsident Fritz Knapp, Daniel Knapp und Franz Kraßnitzer das Stadtratduo Kerschbaumer & Kampl sowie in Vertretung von LH Peter Kaiser Günter Leikam und ASVÖ Präsident Kurt Steiner begrüßen. Die sich erneut als „Begeisterte“ des königlichen Spiels outeten und unisono „dessen  Stellenwert für Kinder mehrmals unterstrichen“.

Zurück

Terminkalender

< Oktober 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        
Zur besten Nutzung dieser Website und zur Bedienerfreundlichkeit werden Cookies verwendet. Diese Website nutzt zusätzlich Scripte, welche Cookies benutzen. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. [ Mehr zum Datenschutz ].
OK