Kärntner Schachverband News News - Details

SV „Das Wien“ St. Veit erstmals Meister in der 1. Bundesliga Veröffentlicht am: 17.03.2021   Autor: von Namentlicher Verfasser

Die letzten drei Runden fanden im Hotel Novapark in Graz statt. Mit einem 3:3 in der Schlussrunde sicherte sich das von GM Richard Rapport angeführte Team des SV „Das Wien“ St. Veit den angepeilten Titel.

SV „Das Wien“ St. Veit erstmals Meister in der 1. Bundesliga

Mit fünf weiteren GM aus Kroatien - Ivan Saric, Marin Bosiocic, Ante Brkic, Ante Saric und Davor Rogic - wurde das Sextett seiner Favoritenrolle gerecht und sicherte sich erstmals den Titel vor dem SV Raika Rapid Feffernitz der nach zwei Titeln in den letzten Jahren Premiere auf Tabellenplatz 2 feierte. Die Matchwinner für St. Veit waren die schon jahrelang bei den Herzogstädter tätigen Marin Bosiocic (Sieg gegen Andreas Diermair) und Davor Rogic der seine glatte Gewinnstellung gegen Tim Janzelj Remis gab und so zum meisterbringenden dritten Punkt beitrug und sich wiederum als als wahrer Teamplayer präsentierte.

"Die Möglichkeit Dank unseres Sponsors Richard Rapport zu verpflichten war natürlich der Grundstein für den Erfolg", so Andreas Knapp der in dieser besonderen Meisterschaft als Captain sein Debüt gab. Nicht weniger stolz auf die Mannschaft ist natürlich auch St. Veit Obmann und KSV-Präsident Fritz Knapp: "Platz 1 und 2 für Kärntens Vertreter - mehr geht nicht!"

Helmut Löscher und Hannes Tscharnuter coachten ihr Feffernitzer Team umgeschlagen auf den sicheren zweiten Platz vor der ebenfalls stark aufspielenden Spg. Fürstenfeld/Hartberg.

Ein großes Lob muss den Veranstaltern der Spg. Fürstenfeld/Hartberg ausgesprochen werden die auch diese Veranstaltung wieder mustergültig über die Bühne brachten. Das Sicherheitskonzept – u.a. mit Schnelltests am Freitag, FFP2-Masken bzw. Mundnasenschutz am Brett, usw. ­- funktionierten bestens und es ermöglichte Schach auf teilweise Höchstniveau am Brett.

2. Bundesliga Mitte
Auch die 2. Bundesliga Mitte startete am vergangen Wochenende mit drei Runden in Graz. Sechs Mannschaften nehmen am Bewerb teil, darunter auch die beiden Kärntner Vertreter SV „Das Kärnten“ St. Veit und ESV Admira Villach. St. Veit siegte in Runde 1 gegen Steyregg, verlor dann in Runde 2 überraschend gegen SF Graz und auch am Sonntag setzte es gegen das favorisierte Team von Fürstenfeld/Hartberg eine 2:4 Niederlage.

Admira Villach überraschte in Runde 1 mit einem Unentschieden gegen Fürstenfeld/Hartberg, verlor am Samstag gegen den Meisterschaftsfavoriten Pinggau-Friedberg und am Sonntag auch eher unerwartet gegen SF Graz.

Die abschließenden beiden Runden finden am 10. und 11. April wiederum im Hotel Novapark in Graz statt.

Zurück

Terminkalender

< April 2021 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    
Zur besten Nutzung dieser Website und zur Bedienerfreundlichkeit werden Cookies verwendet. Diese Website nutzt zusätzlich Scripte, welche Cookies benutzen. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. [ Mehr zum Datenschutz ].
OK