Kärntner Schachverband News News - Details

Kärntner diktieren Schnellschach- und Blitz-ÖM Veröffentlicht am: 23.07.2018   Autor: von Friedrich Knapp

Bei den aktuell zu Ende gegangenen österreichischen Blitz- und Schnellschach-Meisterschaften legten Kärntens Vereinsspieler eine eindrucksvolle Bilanz: gar sieben der insgesamt zwölf zu vergebenden Medaillen gingen in ihren Besitz über.

Unsere 1er-Bank, der Maria Saaler GM Markus Ragger, war „nur“ souverän, holte nicht alltäglich – u n g e s c h l a g e n – beide Titel. Toll in Szene setzte sich auch sein jüngerer Vereinskollege IM Georg Halvax mit Rang drei in der Schnellschachdisziplin. Dieses Duo sprengte sensationell FM Marco Dietmayr-Kräutler, der Asvö St. Veit-Akteur. Auch SV Feffernitz hatte Grund zur Freude, brachte doch ihr GM Andreas Diermair im Schnellschach Bronze unter Dach und Fach.

Aber auch bei den Amazonen gab’s den Medaillendoppelpack durch die knapp 18-jährige Chiara Polterauer. Die „neue Stamm-St. Veiterin“ brachte vor allem ihren ersten allgemeinen Schnellschach-Titel, quasi mit „Ragger-Dominanz“, eindrucksvoll in trockene Tücher. Als Draufgabe erzielte sie noch am Vortag Silber im Blitzen.

Ragger untermauerte im Übrigen seinen Status in der Welt- und Europarangliste als bester deutschsprachiger Protagonist mit Rang 57 und Platz 42!

Zurück

Terminkalender

< August 2018 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    
Zur besten Nutzung dieser Website und zur Bedienerfreundlichkeit werden Cookies verwendet. Diese Website nutzt zusätzlich Scripte, welche Cookies benutzen. Wenn Sie diese Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. [ Mehr zum Datenschutz ].
OK