News Archiv Juli 2011

Nachfolgend finden Sie eine vollständige Auflistung der im gewählten Monat veröffentlichten Newsartikel. Die Artikel werden automatisch im Newsarchiv abgelegt und stehen somit jederzeit chronologisch sortiert zur Verfügung.

Auftakt Völkermarkt: Siege für alle Topspieler

Die bereits 10. Auflage der „Brettspiele“ in Völkermarkt ist allemal ein Grund zum Feiern.

Zum Jubiläum gestern erschienen 59 Schachakteure, die sich bis Samstag am Schauplatz der Neuen Burg im A- & B-Turnier und im Jugendopen duellieren. Der favorisierte Tross im „A“, unter insgesamt 24 Akteuren, startete mit der optimalen Punkteanzahl eins.

Veröffentlicht am: 31.07.2011  Autor: von Alfred Eichhorn

Weiterlesen …

Völkermarkt Open feiert 10 Jahres-Bestand

Vom Samstag, 30. Juli bis 6. August findet in der Neuen Burg in Völkermarkt unter der Patronanz der Stadt Völkermarkt und ihres Bürgermeisters Valentin Blaschitz die bereits 10. Auflage der gleichnamigen Open statt. Auch diesmal geht dieses „Brett-Ereignis“ im Rahmen der Alpen Adria Sportspiele 2011 über die Bühne, weiß Organisationschef Franz Kraßnitzer, zudem Sektionsleiter vom Schachklub Schachmaty Ruden.

Veröffentlicht am: 25.07.2011  Autor: von Alfred Eichhorn

Weiterlesen …

MANNSCHAFTSMEISTERSCHAFT 2011/2012

An der kommenden Mannschaftsmeisterschaft nehmen 70 Mannschaften teil. Die Spielgemeinschaft SV SSZ Magistrat Klagenfurt hat sich aufgelöst und beide Vereine nehmen getrennt in der kommenden Meisterschaft teil. Die Vereine SV Moosburg und Volksbank Feldkirchen haben sich hingegen zu einer Spielgemeinschaft zusammengeschlossen.

Veröffentlicht am: 25.07.2011  Autor: von Friedrich Knapp

Weiterlesen …

Trio mit Flavio, Prüsse & Opietnik gewinnt St. Veit

Die erfolgreiche Jugend der 30.Jubiläumsauflage St.Veit
Die erfolgreiche Jugend der 30.Jubiläumsauflage St.Veit

Von der Papierform musste man die italienische Nr. 1, IM Guido Flavio, beim Kampf um die „wertvollste“ Jacques Le Mans“- Uhr und den mit 750 € dotierten Spitzenrang bei der 30. internationalen Jubiläumsauflage der St. Veit Open im Bundesschulzentrum St. Veit stets auf der Rechnung haben. Zumal der pragmatische „Brettjongleur“ es schaffte, am überwiegend national dekoriertem Schaufeld, ohne Verlust zu bleiben. Das allein ist Rechtfertigung genug für seine „Campionato individuale & grande mit 7 erreichten Punkten -  congratulazione tanto!

Veröffentlicht am: 18.07.2011  Autor: von Alfred Eichhorn

Weiterlesen …

Flavio verteidigt Front, A-Spitze weiter dicht

Ehe es heute zur vorletzten und samstags, ab 10 Uhr zum Finaltag bei der 30. Jubiläumsauflage der St. Veit Open im Bundesschulzentrum St. Veit kommt, verteidigte die italienische Startnummer-1, IM Flavio Guido  in Runde-7 mit einem Remis gegen FM Gert Schnider (Stmk) Rang eins. Der 2.401-Elomann bleibt damit weiter ungeschlagen.

Veröffentlicht am: 15.07.2011  Autor: von Alfred Eichhorn

Weiterlesen …

Spitze neutralisiert sich – Italiener Guido bleibt Leader

Die ersten drei A-Tische finden jeweils in einem Remis ihren Abgang. Der Startrangliste nach war demnach das „X“ vom Ländle-Protagonisten Schmidlechner, der Nr. 9, gegen Kiss, der Nr. 3, ein achtbarer Erfolg. Das gilt auch für den Deutschen Schmidt, der die Eins, Flavio, als Ausgangssechster, in Schach halten konnte.

Veröffentlicht am: 14.07.2011  Autor: von Alfred Eichhorn

Weiterlesen …

Soloflucht von Flavio? Hartl in Warteschleife

Der slowenische FM Niko Praznik konnte seinen Weißvorteil in seinem Duell mit dem italienischen IM Flavio Guido nicht nutzen, musste vielmehr die Segel streichen. Damit führt Flavio um einen halben Zähler, ehe es heute in die 6. Runde und danach zum „Blitzevent“ geht.

Veröffentlicht am: 13.07.2011  Autor: von Alfred Eichhorn

Weiterlesen …

Gute Aussicht für Schnider, Gefahr von N.P.

Nicht vergessen, morgen Abend wird geblitzt, nach dem Ende der 6. Runde. Die 30. Jubiläumsauflage in St. Veit wird übrigens von Hermann Wilfling als Gastschiedsrichter – unscheinbar (!) – „dickste Lob für einen Schiedsrichter“ (O-Ton Veranstalterhäuptling Fritz Knapp) zusammen mit Heinz Brescak sowie Daniel Knapp geleitet. Wilfling begeisterte mich aber als Spieler, nahm satte 25 Mal immer an vorderster Front teil!

Veröffentlicht am: 12.07.2011  Autor: von Alfred Eichhorn

Weiterlesen …

St. Veit Open - Leitner und Widowitz sind zum Nachlegen bereit

Diese 30. Jubiläumsauflage der  int. Jacques-Lemans-Open St. Veit ist anders, jedenfalls anders als die letzten Jahre zuvor. Die stolze Vergangenheit huldigt man mit dem Mitternachtsblitzturnier (nach der Mittwochrunde), die neue Zukunft leitet der veranstaltende Verein SV Asvö St. Veit/Glan – möglicherweise – mit einem gänzlichen Bulletin-Verzicht ein. Der Mehrheit gefällt’s – Punkt!

Veröffentlicht am: 11.07.2011  Autor: von Alfred Eichhorn

Weiterlesen …

Schachverein St. Veit lädt zum 30. Jubiläum

Der neue Austragungsort des St. Veit Opens – das Bundesschulzentrum St. Veit in der Dr.-Arthur-Lemisch-Straße (zwischen Berufsschule und Tennishalle Kölnhof).
Der neue Austragungsort des St. Veit Opens – das Bundesschulzentrum St. Veit in der Dr.-Arthur-Lemisch-Straße zwischen Berufsschule und Tennishalle Kölnhof.

Diese 30. Jubiläumsauflage der St. Veit Open hat definitiv einen nostalgischen Hauch und startet diesen Samstag um 19 Uhr. Weil Organisationschef Friedrich Knapp, vom Schachverein ASVÖ St. Veit, eine Neuauflage mit dem einst so legendären Mitternachtsblitz-Turnier zum Besten gibt. Neu ist auch der Austragungsort des St. Veit Opens – das Bundesschulzentrum St. Veit in der Dr.-Arthur-Lemisch-Straße zwischen Berufsschule und Tennishalle Kölnhof.

 

Veröffentlicht am: 05.07.2011  Autor: von Alfred Eichhorn

Weiterlesen …

Unsere Sponsoren

An dieser Stelle möchten wir uns recht herzlichen bei den Sponsoren des Kärntner Schachverbandes und seiner Spieler bedanken.

IQ² - Intelligente Weblösungen, Internet Agentur Klagenfurt - Kärnten, ist offizieller Sponsor des Kärntner Schachverbandes Kärnten Sport ist offizieller Sponsor des Kärntner Schachverbandes

Wenn Sie an Sponsoring interessiert sind, dann kontaktieren Sie uns bitte!